Hier kann ich dich unterstützen

Über die Zeit schleifen sich bestimmte Muster und Verhaltensweisen in unser Leben, die uns manchmal ziemlich im Weg stehen können. Obwohl wir gerne anders handeln möchten und uns bewusst ist, dass unser Verhalten unangemessen ist, können wir nicht anders agieren.

Im Hypnosecoaching arbeiten wir mit deinem Unterbewusstsein, damit alte Verhaltensmuster gehen dürfen und neue etabliert werden können. Es steckt bereits alles in dir!

airplane-2619434_1920.jpg

Es ist nicht ungewöhnlich zu erschrecken, wenn plötzlich wie aus dem Nichts, eine Spinne neben dir auftaucht. Gehörst du aber vielleicht zu den Menschen, die beim Anblick einer Spinne oder sogar nur beim Gedanken daran regelrecht in Panik ausbrechen?

Was würde sich ändern, wenn deine Angst morgen nicht mehr da wäre?

Ängste loslassen

Wie wäre es, wenn deine Vorfreude auf deinen nächsten Urlaub nicht schon Wochen vorher durch Ängste oder gar Panikattacken vor dem Flug getrübt würde? Verzichtest du vielleicht sogar lieber auf Reisen in fremde Länder, weil die Angst vor dem Fliegen zu groß ist?

Was würde sich ändern, wenn deine Flugangst wie durch ein Wunder einfach weg wäre?

WhatsApp Image 2021-03-06 at 09.51.00 (1
woman-3435842_1920.jpg

Du hast ausreichend gelernt und bist super auf die Prüfung vorbereitet. Doch da ist diese Prüfungsangst, die dazu führen kann, dass du Aufgaben nicht mehr lösen kannst, vor lauter Aufregung Fehler machst oder es zu einem Blackout kommt.

Was würde sich für dich und dein Leben ändern, wenn sich deine Prüfungsangst in Luft auflösen würde?

Angst ist lebensnotwendig, sie schützt und warnt uns vor Gefahr; der Körper ist bereit für Kampf und Flucht. Nun kann es aber vorkommen, dass die Angst übermäßig stark auftritt, anfallsmäßig, ohne wirkliche Gefahr oder auch vor Dingen oder Situationen, die eigentlich ungefährlich sind. Die Angst behindert und schränkt deine Lebensqualität ein, so dass du vielleicht schon in die Vermeidungshaltung gehst.

Es werden zwei Arten von Ängsten/Phobien unterschieden:

  • Objektbezogen: z.B. Ängste vor Tieren wie Spinnen, Schlangen, Hunde, Mäuse...und Ängste vor bestimmten Gegenständen 

  • Situationsbezogen: Ängst vor bestimmen Situationen, z.B. Prüfungsangst, Flugangst, Höhenangst, Angst vor Menschen zu sprechen, Angst auf Autobahnen oder über Brücken zu fahren, Angst mit dem Aufzug zu fahren, usw.

balloon-3206530_1920_edited.jpg

Lass deine Angst für immer los

family-619570_1920.jpg

Komm in deine Kraft und lass die hinderlichen Glaubenssätze für immer hinter dir

Blockaden lösen

Sagst du dir auch solche Sätze wie "Ich kann das nicht", "War ja klar, dass das wieder nicht klappt", "Ich bin zu blöd dafür", "Ich habe ja eh kein Glück", "Ich bin es nicht wert", " Ich schaff das nicht",...? Solche negativen Glaubenssätze blockieren dich, dein Leben so zu führen, wie du es könntest und wolltest, sei es im Beruf oder auch im Privaten. Blockaden können ein Unwohlsein, Niedergeschlagenheit, Frust und Stress auslösen.

freedom-1886402_1920.jpg

Endlich Nichtraucher sein

Ich muss dir nicht erzählen, dass Rauchen ungesund ist und kostbare Lebenszeit kosten kann. Wieviel du im Jahr sparst, wenn du keine Zigaretten mehr kaufen musst, ist dir bewusst.

Während dein Kopf weiß, dass es besser ist, mit dem Rauchen aufzuhören, hält dein Unterbewusstsein an dieser Gewohnheit fest. Gewohnheiten sind regelmäßige, immer wiederkehrende Verhaltensweisen, die oft unbewusst geschehen. Dein Unterbewusstsein hat durch die vielen Wiederholungen gelernt, dass das Rauchen scheinbar wichtig für dich ist und erinnert dich in regelmäßigen Abständen an die Zigarette. Und genau diese Gewohnheit ist der Knackpunkt beim Aufhören, nicht der Nikotinentzug! Das Verlangen nach Nikotin ist nach kurzer Zeit bereits verschwunden.

tree-3822149_1920.jpg
cigarette-110849_1280.jpg

Du bist Raucher, hast es aber bisher nicht geschafft aufzuhören oder auf Dauer nicht durchgehalten?

Lass mich dich dabei unterstützen, dass es leichter wird

Wichtig ist, das du WIRKLICH aufhören möchtest und zwar aus eigenem Antrieb. Deine persönliche Motivation aufzuhören, besprechen wir in einem ausführlichen Vorgespräch. Als Hypnotiseurin habe ich ein starkes Werkzeug, mit dem ich dir helfen kann, dass das Aufhören und das Durchhalten leichter wird, da wir eine Veränderung in deinem Unterbewusstsein anstoßen. Ich schwinge nicht den Zauberstab und du kannst auf einmal nicht mehr rauchen. Aber es wird dir leichter fallen.

Erreiche dein Wohlfühlgewicht

Wenn du abnehmen möchtest, werde ich dich nicht bei einer Diät unterstützen. Eine Diät, in der du nur Kalorien zählst, verzichtest, ständig Hunger hast und ans Essen denkst, hat langfristig keinen Erfolg. Sicherlich wirst du zu Beginn ein paar Kilos verlieren. Aber wenn es nicht mehr weitergeht, bist du frustriert, denkst, es klappt ja eh nicht und verfällst schnellt wieder in alte Gewohnheiten. Was dann geschieht, weißt du: der Jojo-Effekt.

In meiner Welt führt nur eine langfristige, dauerhafte Ernährungsumstellung ans Ziel

Ich kann dich dabei unterstützen, dass es leichter wird, ein gesundes Ernährungskonzept in deinem Leben zu etablieren. Dies wird langfristig zu deinem Wohlfühlgewicht führen. In der Hypnose arbeiten wir mit deinem Unterbewusstsein, so dass langerlernte Verhaltensmuster durch neuere, gesündere ersetzt werden können.

Diät-Salat

Weitere Themen, bei denen Hypnose sehr gut unterstützen kann, sind unter anderem folgende:

  • Motivationssteigerung

  • besser einschlafen

  • Schmerzreduktion, insbesondere bei chronischen Schmerzen

  • Veränderungsarbeit, d.h. hinderliches Verhalten loslassen und durch neues ersetzen

  • Steigerung des Selbstvertrauens und Selbstbewusstseins